TECHNOLOGIEN: TRUE II

Der TRUE II Bildprozessor hält Einzug in die SD-Reihe

Die SD15 ist die erste Kamera der SD-Serie, die den TRUE II (Three-layer Responsive Ultimate Engine) Bildprozessor verwendet. Der für die direkte Synergie mit dem Foveon X3® Direktbildsensor entwickelte Bildprozessor TRUE II ist seit seiner Einführung mit der DP2 ein extrem beliebter Baustein geworden

Basierend auf SIGMAs umfassendem Wissen über den Bilderstellungsprozeß des Foveon X3® Direktbildsensors arbeitet der TRUE II mit einem eigenen Algorithmus, der die Erzeugung feinstufiger, lebensechter Bilder ermöglicht. Eine Folge daraus ist die optimierte kamerainterne Erzeugung von JPEG-Bildern bei dramatisch verbesserter Bildqualität und Verarbeitungszeit.

Der TRUE II nutzt das hochwertige Lichtsignal des Foveon X3® Direktbildsensors optimal aus, indem er SIGMAs Bildverarbeitungskompetenz nutzt, um die Bilddaten in idealem Zustand zu erhalten. Er verarbeitet die Bilder schnell und erhält gleichzeitig ihre Qualität und emotionale Ausstrahlung, was den Umgang mit der SD15 noch dankbarer macht.

Erhöhte Bildverarbeitungsqualität und -geschwindigkeit

Die Stärken des Direktbildsensors nutzend, wird der TRUE II seiner einzigartig anspruchsvollen 3D Rendering Power gerecht und optimiert sowohl die Qualität als auch die Verarbeitungszeit der kamerainternen Bildverarbeitung. Durch die Steigerung der Farbwiedergabe und des Dynamikumfang trägt der TRUE II wesentlich zur Bildqualität der Kamera bei.

Desweiteren wird Bildrauschen, wie es bei höheren Iso-Einstellungen auftreten kann, durch den neuen Algorithmus unterdrückt und die Auflösung auf höchstmöglichem Niveau gehalten. Sowohl die automatische Belichtung als auch der Fokus und Weißabgleich wurden weiterentwickelt, was die Gesamtleistung der Kamera nochmals steigert.

SIGMA SD15 BESONDERE INHALTE